NEUES

Hier steht, was unsere Ballonsportgruppe bewegt und was sich tut.

Putz- und Aufräumaktion in unseren Ballongaragen
Anfang Juni 2017 traf sich ein arbeitswilliger Teil der Landshuter Ballöner, um a) endlich wieder einmal Ordnung in die Ballonequipment-Unterkunft zu bringen und das gesamte Gebäude grundzureinigen. Dabei wurden dann doch auch einige "Altteile" entsorgt und "Möbel" nach neueren Gesichtspunkten neu geordnet. Das Prinzip war einfach: Alles raus aus den Garagen - säubern - sichten - Überflüssiges entsorgen - Notwenidges neu unterbringen. Das hat gut funktioniert (auch wenn von nicht Beteiligten danach nicht unbedingt sofort alles wieder gefunden worden war. (Bild vergrößert)

Gruppenvorstand 2017

Ballonsportgruppe ab Ende März mit neuem Gruppenvorstand
Die Mitglieder der Ballonsportgruppe Landshut haben am 23. Februar ihre neue Vorstandschaft gewählt. Der neue Gruppenvorstand besteht aus Jörg Luther (1. Gruppenvorsitzender), Bastian Schwarz (2. Gruppenvorsitzender) und Judith Parkinson (Kassier). Der bisherige 1. Gruppenchef Wolfgang Schwarz (insgesamt 18 Jahre als 1. Vorsitzender im Amt) hatte bereits vor drei Jahren bewusst die Weichen für einen Wechsel den Vorstandschaft auf die jüngere Generation gestellt und stand heuer nicht mehr für die Wahl zur Verfügung. Der neuen Vorstandschaft, die ab Ende März 2017 im Amt sein wird, viel Spaß und Erfolg!(Bild im Großform)

Gruppenvorstand 2017

Jörg Luther ist neuer 2. Gruppenvorstand der Ballonsportgruppe
Da der Posten des zweiten Gruppenvorsitzenden kurzfristig vakant geworden war, musste ein neues Führungsmitglied für die Ballonsportgruppe Landshut gewählt werden. Jörg Luther, ein seit einiger Zeit aktives Mitglied unserer Gruppe, fand sich bereit, zunächst für die Übergangszeit bis zur regulären Neuwahl der Gruppenvorstandschaft als Kandidat zur Verfügung zu stehen. Und er wurde einstimmig von der Gruppe gewählt. Damit hat der erste Gruppenvorsitzende einen aktiven Ballonsportler an seiner Seite. Wir gratulieren Jörg ganz herzlich zu seiner neuen Aufgabe!

zweiter gruppenvorstand jörg

Bericht über unser letztes Ballontreffen im BALLONSPORT MAGAZIN
In der November/Dezember-Ausgabe des BALLONSPORT MAGAZIN, Organ des Deutschen Freiballonsportverbandes (DFSV), ist nun ein Bericht über unsere letzte Veranstaltung Ende August 2015 abgedruckt. (BSM-6/15). (Zum Herunterladen und Betrachten benötigst due Acrobat Reader.)

Ballonsportgruppe Landshut

Sommerfest und Ballontaufe des neuen D-OMAI
Am Sonntag, 12. Juli 2015 veranstaltete dei Ballonsportgruppe Landshut wieder einmal ihr Sommerfest. Da die neue Ballonhülle auch noch zu taufen war, erledigten wir dies gleich mit.
Diakon Axel Pfeiffer übernahm die Aufgabe, das neue Gerät zu segnen und uns mit ihm allzeit unfallfreie Fahrten mit sanften Landungen zu wünschen.
Da böige Winde nach der Zeremonie eine Fahrt verhinderten, breiteten wir unseren Beauty eben auf dem Gelände aus. (Bild rechts anklicken!)
Am 18. Juli 2015 berichtet die "Landshuter Zeitung" über unser Fest. (LZ-Bericht)

Ballonsportgruppe Landshut

Am 7. März 2015 hob unser neuer "Beauty" in den Himmel ab
In freudiger Erwartung konnten wir an diesem sonnigen Frühlingstag (noch im Winterhalbjahr) unseren neuen D-OMAI (die Kennung hatten wir vom bisherigen Gerät übernommen) endlich life sehen, aufrüsten und an den Himmel schicken. Dem 1. Gruppenvorstand Wolfgang war (selbstverständlich) vorbehalten, die Fahrt Nr. 01 mit dem erneuerten Gerät zu machen.
Nach einer schnellen Fahrt und vorsichtigem Verpacken nach der Landung war man sich einig, eine neue Schönheit erworben zu haben, die wir möglichst lange erhalten wollen.

Ballonsportgruppe Landshut

Gruppenvorstand und Kassier im Februar erwartunggemäß entlastet
In der Jahreshauptversammlung am 12. Februar wurden sowohl die Gruppenvorstände Wolfgang und Friedl als auch der Kassier Bastian problemlos entlastet. Zuvor hatte der 1. Gruppenvorsitzende Wolfgang das Jahr 2014 Revue passieren lassen und es als erfolgreich bezeichnet. Aber auch der Ausblick auf 2015 von ihm war positiv.
Nun warten wir alle auf einen intensiven Frühling mit den schönsten Ballonfahrten des Jahres.

Ballonsportgruppe Landshut

Ballonsportgruppe hat in eine neue Hülle investiert!
Nachdem unsere schöne bunte Nylonhülle nach 11 1/2 Jahren im Oktober 2014 ausgedient hatte, entschlossen wir uns zur Neuanschaffung einer Hülle. Sie sollte ähnlich farbenfroh und auffällig werden wie die bisherige auch. Anfang des Jahres 2015 erwarten wir die Zulassung unseres Luftfahrtgerätes D-OMAI mit der neuen Hülle aus Polyester. Sie wurde von dem renommierten tschechischen Hersteller KUBICEK Balloons gefertigt und wird über die Kubicek Deutschland-Vertretung Thomas Köck in Seeg im Allgäu ausgeliefert.
Wir freuen uns auf das nächste Jahrzehnt mit vielen faszinierenden Ballonfahrten mit unserer neuen Errungenschaft.

Ballonsportgruppe Landshut

LANDSHUTER ZEITUNG berichtet über BSG (4. Nov. 2014)
Was Ballonfahrer im Winter tun, dazu hat die LZ Wolfgang Schwarz, den 1. Gruppenvorstand gefragt. Hier der Zeitungsbericht dazu (Bild anklicken).




Ballonsportgruppe Landshut

Neumitglied Patrick ist nun Luftfahrzeugführer (Pilot)
Der erst zum März 2014 beigetretene junge Ballonsportfreund Patrick (aus Eggenfelden) hat im August seine praktische Prüfung zum Freiballonführer Heißluftballon bestanden und ist damit jüngster und neuester Pilot in unserer Gruppe.

Für die Zukunft wünschen wir dir, Patrick, viel Spaß am Ballonsport und allzeit GUT LAND!


Ballonsportgruppe Landshut

Das Jahr 2014 mit unserer Beteiligung an vielen Veranstaltungen
Auch in diesem Jahr wird sich die Ballonsportgruppe Landshut wieder an einigen Veranstaltungen in Nah und Fern beteiligen. Vorgesehen sind freundschaftliche Treffen in Eglofs/Allgäu (Anfang Mai), Heidenheim a.d. Brenz (Juli), Bad Griesbach (August) und Bad Dürrheim/Schwarzwald (September).

Teilweise werden wir mit beiden Ballonen gleichzeitig unterwegs sein.


Ballonsportgruppe Landshut

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen
Am 13. Februar 2014 stand die Vorstandschaft der Ballonsportgruppe Landshut, nach drei Jahren im Amt, zur Wahl an. Erster und zweiter Gruppenvorstand Wolfgang und Friedl wurden wiedergewählt. Als Kassier wurde Bastian ins Amt gewählt. Damit ist nun auch ein erster Schritt des geplanten Übergangs auf die jüngere Generation getan. Glückwunsch an die neue Vorstandschaft und viel Erfolg in den kommenden drei Jahren.


Ballonsportgruppe Landshut

Neuer Korb für unseren D-OMAI
Nachdem der Korb unseres D-OMAI mit 26 Jahren Betriebszeit bei zweimaligem "Aufpeppen" durch Nachflechten einen Schaden am Unterboden hatte, kümmerte sich der Gruppenvorstand um Ersatzbeschaffung. Durch das vorhandene Beziehungsgeflecht wurde ein gut gebrauchter Schroeder-Korb neuerer Generation gefunden, der bezahlbar war und nicht allzu weit von unserem Standort entfernt angeboten wurde. Im Dezember 2013 erstand die Ballonsportgruppe diesen "neuen" Korb und die "Schwarz-Truppe" Jessica, Bastian und Wolfgang richtete ihn ein. Vom CAMO-Betrieb wurde das Gesamtgerät weiterhin zum Verkehr zugelassen. Nun sind wir stolz auf das Ergebnis (mit etwas mehr Platz im Innenraum).

Ballonsportgruppe Landshut

Besuch der Herbstwettfahrt 2013 in Altötting
Vom 27. bis 29. September wird die Ballonsportgruppe Landshut wieder mit mindestens einem ihrer Ballone in Altötting vertreten sein. Der FreiballonclubSalzach-Inn e. V. hat zur 32. Süddeutschen Heißluftballon-Wettfahrt geladen und Pilot und Gruppenvorsitzender Wolfgang wird mit Crew dabei sein. Hoffen wir, dass das Wetter mitspielt und einige erlebnisreiche Fahrten absolviert werden können.
Update: Veranstaltung wurde leider aus Witterungsgründen abgesagt.

Ballonsportgruppe Landshut

Beteiligung am 14. Tomapyrin-Cup 2013 in Eisleben
Das Thomapyrin Luftschiff ist vom 19.09. bis 21.09.2013 in der Lutherstadt Eisleben. Start jeweils bei geeigneter Witterung beim Sportplatz ab ca. 16:30 Uhr.
Mit dabei sein wird unser 2. Gruppenvorsitzende Friedl mit seiner Mannschaft und unserem D-OMAI.
Das Ballonglühen findet am Samstagabend, den 21.09.2013 ab 20.00 Uhr statt.


Ballonsportgruppe Landshut

Neues Faltblatt zum 30-jährigen Gruppenjubiläum
Es ist so weit. Seit Ende Juli haben wir ein neues Informationsblättchen, das im Innenteil ein wenig über das Entstehen und den Werdegang der Ballonsportgruppe als Abteilung des Luftsportverein Landshut e. V. erzählt. Natürlich informieren wir darin auch über die Geschichte der Ballonfahrt und über die Mitgliedschaft in unserer Gruppe.

Beim Anklicken des Bildes rechts kannst du den Flyer als pdf lesen (516 KB).

Flyer Ballonsportgruppe Landshut

Internationales Ballönerjugend-Lager im Landshuter Raum
Vom 6. bis 13. Juli 2013 waren die Zelte des Internationalen Jugendlagers der Ballöner in Bruckberg aufgestellt. 31 Jugendliche aus aller Welt trafen sich, um Freundschaften zu pflegen und neue zu knüpfen, dem Ballonsport zu frönen und spannende Outdoor-Aktivitäten zu unternehmen. Das Jugendcamp, welches von der Ballonsportjugend des Deutschen Freiballonsport-Verbandes ausgerichtet wird, wurde von dem Karlsruher Tim Diller und Jop vn Hooft aus Eindhoven/Niederlande geleitet. Chefpiloten waren unsere beiden Gruppenmitglieder Matthias und Bastian. Das Zustandekommen wurde von der BSG Landshut tatkräftig unterstützt.
Informationen dazu im Bericht der Landshuter Zeitung vom 17. Juli 2013 (Bild rechts anklicken).

Ballontreffen

Kommende Beteiligungen an Ballönertreffen
In den nächsten Wochen werden unsere Ballone wieder mal in fremden Gebieten bei befreundeten Ballonfahrern bzw. -vereinen in die Luft gehen:

- Königsbrunn: 5. - 7. Juli 2013 beim LEW-Cup mit D-OLBV
- Bad Griesbach: 22. - 25. August 2013 Ballontreffen im Kurpark mit D-OMAi und D-OLBV

Ballontreffen

Pilot Bastian bei Offener Bayerischer Meisterschaft erfolgreich
Bastian wollte immer schon mal wissen, wie gut er bei Wettbewerben wäre, die nach offiziellen Wettbewerbsbedingungen stattfinden. Dazu hatte er den D-OMAI vorgesehen, musste allerdings auf einen geliehenen Ballon zurückgreifen, da unsere Ballonhüllen aufgrund ihrer Größe für Wettbewerbe nicht zugelassen sind. Also war alles neu für Bastian: Das Gerät, das Regelwerk, elektronische Aufzeichnungsgeräte und namhafte Wettkampfpiloten als Konkurrenz. Austragungsort war das niederbayerische Bad Griesbach im Rottal. - Das Ergebnis war erstaunlich:Unter der Gesamtzahl der Teilnehmer lag Bastian auf dem 9. Rang, unter allen bayerischen Teilnehmern errang er Platz 4. Wir gratulieren ganz herzlich.

Ballontreffen

Ostern-Ballonfahren bei der HESSEKABB an der Ronneburg
Kaum verabschiedet sich der für uns Ballonfahrer doch recht triste Winter, scharren wir mit den Füßen bzw. lassen wir das Kaltluftgebläse an. Von Karfreitag bis Oster-Montag wird die Landshuter Ballonsportgruppe mit Angelika, Jessica und Wolfgang bei der HESSEKAB vertreten sein. Klar, dass die Crew auf richtiges Ballonwetter hofft, um endlich wieder einmal dem Sport frönen zu können. Seit Jahren besucht Wolfgang diese Veranstaltung des Ballon-Club Kinzig e.V. in Langenselbold.
Über den Ausgang werden wir berichten. Veranstaltung wurde aus Witterungsgründen leider abgesagt.

Ballontreffen

13. Intenationales Ballöner-Jugendlager in Bruckberg
Für alle Jugendlichen von 14 bis 24 Jahre, die einmal das Gefühl des Ballonsports hautnah miterleben möchten, und das zusammen mit anderen Jugendlichen aus Europa. Zeit: 6. bis 13. Juli 2013. Näheres und Meldeblatt siehe: http://ballon.eu/fileadmin/kundenbereich/Ressort_JUGEND/2013_International_Youthcam/
Invitation_IYC_2013.pdf oder Bild rechts anklicken.

Die Ballonsportgruppe Landshut wird beratend und helfend zur Seite stehen.

Ballontreffen
Flyer der Ballonsportgruppe Landshut (516 KB; Acrobat Reader Voraussetzung für die Betrachtung).